DIY - Pinnwand

Schaut mal, was ich letztens für eine Freundin gebastelt habe. Eine schöne Pinnwand, die ihr auch ganz leicht selbst herstellen könnt. 


Dazu braucht ihr:
1 Leinwand in beliebiger Größe
1 dazu passendes Stoffstück (Bei meinen Stoff handelt es sich um eine alte Kinderbluse. Es lohnt sich immer solche gut erhaltenen Stücke aufzubewahren...)
Satinbänder
Polsternägel (gibt's im Baumarkt)
Hammer
kleine Wäscheklammern (gibt's im Bastelladen)

Zuerst schneidet ihr euch den Stoff passend zu. Dann spannt ihr den Stoff und fixiert ihn auf der Rückseite mit den Polsternägeln. Achtet
dabei auf eure Finger (aua... meine tun immer noch weh), darauf, dass der Stoff stramm sitzt und dass ihr die Ecken schön einschlagt.
Nun könnt ihr euch den Satinbändern widmen. Einfach nach Lust und Laune positionieren und auf der Rückseite ebenfalls mit den Polsternägeln fixieren.
Das war's schon! Nun könnt ihr die Pinnwand mit kleinen Schätzen und Erinnerungen bestücken. Ich habe dazu kleine Wäscheklammern aus Holz verwendet. 




So sieht das Ganze von hinten aus.

Viel Spaß beim nachbasteln und beim bepinnen in real life ;) !
<3 Caro


2 Kommentare:

  1. Die gezeigte Pinnwand hängt nun schon seit mehreren Monaten an meiner Wand und sieht einerseits einfach klasse aus und andererseits erfüllt sie ihren Zweck :D
    Tolle Sache! und selbstgemacht ist eh immer am schönsten.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...